Logo Link zur Startseite
Schloss Wartenstein

Social Media

Social Media-Konzept der Verbandsgemeinde Kirner Land

(Stand Februar 2022)
 

  • I. Erforderlichkeit von Social-Media für die Verbandsgemeindeverwaltung
    In der heutigen Zeit ist es unumgänglich für Firmen und Institutionen Social-Media-Kanäle zu betreiben, wenn diese alle Altersklassen erreichen wollen. Es bedarf auch für Kommunen einer der heutigen Mediennutzung angepassten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter Nutzung der entsprechenden Plattformen. Die Zugriffszahlen auf die Webseite der Verbandsgemeinde sind auf einem niedrigen Niveau, die erwarteten Besucherzahlen der Social Media-Präsenz um ein Vielfaches höher. Eine Steigerung der Zugriffe auf die Homepage ist durch die Präsenz in den sozialen Medien zu erwarten. Zudem ermöglichen die sozialen Netzwerke eine unvergleichbar schnelle Informationsweitergabe.


    II. Ziele und Inhalte der Social-Media-Auftritte und Verfahrensweisen
  • Die Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land nutzt die sozialen Medien um:
     
  • Menschen in möglichst vielen Altersgruppen zu erreichen, welche die klassischen Medien nicht mehr nutzen
     
  • Informationen schnell und effektiv an die Öffentlichkeit zu übermitteln
     
  • den Bürgern die Verbandsgemeindeverwaltung näher zu bringen und sie hinter die Kulissen blicken zu lassen
     
  • die traditionelle Pressearbeit zu ergänzen, indem insbesondere kurze Statements und Updates veröffentlicht werden können
     
  • Menschen außerhalb der Region zu erreichen, um den Tourismus zu fördern


    Zu den Inhalten der Social-Media-Kanälen gehören unter anderem:
     
  • Hinweise auf Informationen und Informationsmaterial, welche auf der Homepage veröffentlicht werden
     
  • Werbung für die Verbandsgemeinde durch Bilder und Einblicke in die Natur, Umgebung und die Veranstaltungen der Verbandsgemeinde
     
  • Ankündigungen für anstehende Termine

    Beantwortung von Kommentaren und Nachrichten:

    Bei Kommentaren zu Beiträgen soll unter Beachtung des Datenschutzes angemessen reagiert werden. Allgemeine, leicht zu erteilende Auskünfte auf Fragen in den Kommentaren können dort beantwortet werden, insofern die Infos auch von jedem Dritten ohne größeren Aufwand in anderer Weise ermittelt werden könnten. Bei komplexen Fragen mit schwierigen und individuellen Sachverhalten oder datenschutzrelevanter Thematik soll auf die persönliche Kontaktaufnahme via Telefon, Brief oder E-Mail hingewiesen/umgeleitet werden. Gleiches gilt für Anfragen über Facebook als persönliche Nachricht.

     
  • III. Datenschutz

    Die Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land informiert Ihre Nutzerinnen und Nutzer über den Datenschutz und appelliert zur Vorsicht und Datensparsamkeit.
    Auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung https://www.kirner-land.de/ steht eine Datenschutzerklärung für die Social-Media-Plattform Facebook bereit, welche von den Nutzerinnen und Nutzern jederzeit eingesehen werden kann https://www.kirner-land.de/aktuelles/social-media.
    Das Social-Media-Konzept wird alle sechs Monate überprüft und ebenfalls auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land unter https://www.kirner-land.de/aktuelles/social-media veröffentlicht.         
    Die durch den LfDI geforderte Sensibilisierung erfolgt in regelmäßigen Abständen.

     
  • IV. Genutzte Social-Media-Kanäle

    Die Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land ist vertreten auf Facebook als Fanpage „Kirner Land“ (vgkirnerland).
    (Stand 01.03.2022)

     
  • V. Betreuung der Kanäle

    Die redaktionelle Betreuung der Social-Media-Kanäle erfolgt durch den Fachbereich „Wirtschaftsförderung und Tourismus“ der Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land.
    Das zuständige Team ist erreichbar unter socialmedia(at)kirner-land.de.

    An die Verantwortlichen können Beanstandungen schriftlich oder elektronisch gerichtet werden. Diese kümmern sich - nach eingehender Prüfung - um die Berichtigung, Sperrung oder Löschung der beanstandeten Inhalte.

    Die Verantwortung für die Wahrnehmung der Rechte der Betroffenen liegt bei

    Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land
    Vertreten durch: Bürgermeister Thomas Jung
    Bahnhofstraße 31
    55606 Kirn
    E-Mail: verwaltung(at)kirner-land.de.

     
  • VI. Alternative Informations- und Kommunikationswege

    Die Social-Media-Kanäle geben immer Inhalte wieder, die auch Bestandteil von Pressemitteillungen, Broschüren oder Flyern der Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land sind.
    Alle dort veröffentlichen Informationen können jederzeit von den Bürgerinnen und Bürgern auch auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung eingesehen werden. Die Beiträge werden parallel zur Veröffentlichung in den sozialen Medien auch in einem Newsblog auf der Homepage geteilt: https://www.kirner-land.de/newsblog
    Weiterhin können viele der Informationen der Verbandsgemeindeverwaltung Kirer Land auch in regionalen Zeitungen nachgelesen werden.
     

PDF-Download des Social Media-Konzepts der VG Kirner Land

Datenschutzerklärung für die Präsenz der VG Kirner Land auf facebook.com

(Stand: Februar 2022)

Die Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter https://www.kirner-land.de/, speziell auch im Newsblog unter https://www.kirner-land.de/newsblog abrufen.

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen.

Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung:
http://de-de.facebook.com/help/pages/insights

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Meta Platforms Ireland Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:
https://www.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:
https://www.facebook.com/privacy/explanation

In welcher Weise Facebook/Meta die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook/Meta übermittelt. Nach Auskunft von Facebook/Meta wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen). Facebook/Meta speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook/Meta damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook/Meta in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook-Support-Seiten: https://www.facebook.com/about/privacy

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutzrichtlinie“ auf unserer Facebook-Seite. Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter socialmedia@kirner-land.de erreichen. Das dem Angebot zugrunde liegende Konzept finden Sie unter folgender Internet-Adresse: https://www.kirner-land.de/aktuelles/social-media. Weitere Informationen zu Facebook und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de.

PDF-Download der Datenschutzerklärung für die Präsenz der Verbandsgemeindeverwaltung Kirner Land auf facebook.com

Hinweis auf die datenschutzrechtlichen Risiken von Social Media-Diensten

(Stand: Februar 2022)


Bei Social Media-Diensten handelt es sich häufig um mehrstufige Anbieterverhältnisse, bei denen der jeweilige Informations- oder Kommunikationsdienst auf einer Plattform angeboten wird, die Dritte bereitstellen und bei denen Daten der Nutzerinnen und Nutzer im Rahmen eigener Geschäftszwecke der Plattformbetreiber verarbeitet werden. Dies macht Social Media-Dienste aus Nutzerperspektive schwer durchschaubar und aus rechtlicher Sicht häufig problematisch, gerade im Hinblick auf bestehende Verantwortlichkeiten. Insbesondere im Fall außereuropäischer Plattformbetreiber/-anbieter entsprechen Social Media-Dienste aus datenschutzrechtlicher Sicht vielfach nicht der Datenschutz-Grundverordnung.

Diese sieht insbesondere eine ausreichende Unterrichtung der Nutzerinnen und Nutzer vor und verlangt deren Einwilligung vor der Verarbeitung personenbezogener Daten. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Handlungsrahmen für die Nutzung von „Social Media“ durch öffentliche Stellen des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz.

Öffentliche Stellen, die im Rahmen ihrer Aufgabenerfüllung einen Social Media-Auftritt betreiben, sind im Hinblick auf die Verarbeitung der Nutzungsdaten der Besucher ihres Social Media-Auftritts mit dem Betreiber der Social Media-Plattform gemeinsam datenschutzrechtlich verantwortlich. Wir haben daher bei der Gestaltung unseres Social Media-Angebots u.a. darauf geachtet, dass auch alternative Informations- und Kommunikationswege für Sie bestehen (https://www.kirner-land.de/newsblog) und bemühen uns um ein datenschutzkonformes Angebot durch die Meta Platforms Ireland Ltd.. Die o.g. Punkte sind aber durch die Meta Platforms Ireland Ltd. noch nicht vollständig umgesetzt. Die Meta Platforms Ireland Ltd. ermöglicht uns technisch bisher nicht, die eigentlich erforderliche Einwilligung einzuholen.

Auf die Verarbeitung der Nutzungsdaten durch Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland über das Angebot unseres Auftritts hinaus haben wir keinen Einfluss und nur eingeschränkte Informationen finden Sie unter der nachstehenden Internet-Adresse:

https://www.facebook.com/about/privacy

Hinweise auf bestehende Möglichkeiten, eine Verarbeitung Ihrer Daten durch den jeweiligen Plattformbetreiber einzuschränken, finden Sie unter:

(https://www.kirner-land.de/aktuelles/social-media)

PDF-Download des Hinweises auf die datenschutzrechtlichen Risiken von Social Media-Diensten
 

Orientierungshilfe Selbst-Datenschutz in sozialen Netzwerken

Tipps und Tricks zum Selbst-Datenschutz in sozialen Netzwerken stellt der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz bereit.

Diese Orientierungshilfe finden Sie hier.

Kontakt

Cathrin Endres
Förderung des ehrenamtlichen Engagement, Wirtschaftsförderung, Dorf- und Stadtmarketing
Kirchstraße 3
Zimmer 1.4
Mailkontakt
06752 135-173