Logo Link zur Startseite
Schloss Wartenstein

Klimaschutz im Kirner Land

Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer häufiger sichtbar und spürbar – auch bei uns im Kirner Land. Daher beschloss der Verbandsgemeinderat Kirner Land am 30. September 2021, die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts sowie eine damit verbundene  Ausschreibung einer Klimaschutzmanagerstelle. Der Beschluss über die Einstellung eines Klimaschutzmanagers erfolgte am 12. Juli 2022. In den nächsten zwei Jahren wird ein umfangreicher Beteiligungsprozesses, an dem viele verschiedene Akteure aus der Verbandsgemeinde Kirner Land – Ortsbürgermeister-, Ratsmitglieder-, Bürger:innen, Umweltverbände, Unternehmen, Verbandsgemeinde – durchgeführt. Der Entwicklungsprozess sowie die Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes, sind bis zum 31. August 2024, abzuschließen.

Das übergeordnete Ziel dieses Konzepts ist es, die klimarelevanten Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2050 um 80 - 95 % (bezogen auf das Jahr 1990) zu senken. Im Jahr 2019 betrugen die Energiebedingten CO2-Emissionen aus dem Primärenergieverbrauch in Rheinland-Pfalz, 6,5 Tonnen je Einwohnerinnen und Einwohner. Der durchschnittliche deutsche Ausstoß an Treibhausgasen pro Person, liegt im Jahr 2019, bei 7,9 Tonnen CO2.

Näher Informationen finde Sie unter:
Nachhaltigkeitsstrategie Rheinland-Pfalz – Indikatorenbericht 2021

Ansprechpartner:

Thomas Stelzig
Fachbereich 1 – Zentrale Dienste
Bahnhofstr. 31
55606 Kirn
Tel.: 06752 135-264
E-Mail: thomas.stelzig(at)kirner-land.de